Netzinformationen und Veröffentlichungspflichten

Hier veröffentlicht die Stauferwerk GmbH & Co. KG gemäß den gesetzlichen Bestimmungen Daten zu ihrem Stromverteilnetz.

Da trotz aller Sorgfalt die Vollständigkeit und Fehlerfreiheit der veröffentlichten Daten nicht garantiert werden kann, ist, soweit gesetzlich zulässig, eine diesbezügliche Haftung der Stauferwerk GmbH & Co. KG ausgeschlossen. Die Stauferwerk GmbH & Co. KG behält sich das Recht vor, nachträgliche Änderungen der Daten vorzunehmen, wenn dies zu Korrekturzwecken erforderlich sein sollte.

Angebotsbedingungen und Preise

Die Kosten für die Erstellung eines Netzanschlusses setzen sich aus den Anschlusskosten und dem so genannten Baukostenzuschuss (BKZ) zusammen.

Informationen für Baufachleute

Informationen für Installateure

Netzanschlussnutzungsvertrag

Anmeldung und Inbetriebsetzung

Die Anmeldung übernimmt für Sie ein bei einem Netzbetreiber eingetragener Elektroinstallateur.

Grundsätzlich sind uns folgende Anlagen anzumelden:

  • neue Kundenanlagen
  • zu erweiternde Anlagen, wenn die im Netzanschlussvertrag vereinbarte gleichzeitig benötigte Leistung überschritten wird
  • vorübergehend angeschlossene Anlagen z. B. Baustrom und Schaustellerbetriebe

Technische Anschlussbedingungen und technische Mindestanforderungen

Hier befinden sich die Technischen Anschlussbedingungen TAB 2007 Stand: Juli 2007, Ausgabe 2011, die Erläuterungen zu den TAB durch den Verband für Energie- und Wasserwirtschaft Baden-Württemberg e.V. (VfEW) und die der Stauferwerk GmbH & Co.KG als Download zur Verfügung.

  • VDE-Anwendungsregel 4101 Anforderungen an Zählerplätze in elektrischen Anlagen im Niederspannungsnetz: Die VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4101 "Anforderungen an Zählerplätze in elektrischen Anlagen im Niederspannungsnetz" können Sie über den VDE beziehen.
  • VDE-Anwendungsregel 4102 Anschlussschränke im Freien am Niederspannungsnetz: Die VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4102 "Anschlussschränke im Freien am Niederspannungsnetz der allgemeinen Versorgung - Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss von ortsfesten Schalt- und Steuerschränken, Zähleranschlusssäulen, Telekommunikationsanlagen und Ladestationen für Elektrofahrzeuge" können Sie über den VDE beziehen.

Netznutzung

Die Stauferwerk GmbH & Co. KG stellt ihr Stromnetz allen Stromanbietern diskriminierungsfrei zur Belieferung von Kunden zur Verfügung. Dies geschieht auf Basis des Energiewirtschaftsgesetzes und der jeweils gültigen Regelungen/Verordnungen für den Netzzugang für Strom.

Veröffentlichungspflichten nach MsbG

Umfang des Roll-Outs

Durch das Inkrafttreten des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) sind alle grundzuständigen Messstellenbetreiber verpflichtet, künftig in allen Verbrauchsanlagen moderne Messeinrichtungen bzw. intelligente Messsysteme einzubauen (unter Vorbehalt der jeweils aktuellen Gesetzgebung und technischen Verfügbarkeit).

Gemäß § 37 Abs. 1 MsbG informiert die Albwerk GmbH & Co. KG als grundzuständiger Messstellenbetreiber nachfolgend über den Umfang ihrer Roll-Outverpflichtungen, ihre Standardleistungen sowie mögliche Zusatzleistungen.


Moderne Messeinrichtungen:

Roll-Out von rund 54.000 Zählpunkten bis 2032

Intelligente Messsysteme:

Roll-Out von rund 18.000 Zählpunkten bis 2032


Preisblatt MsbG ab 2018

Stauferwerk
GmbH & Co. KG

Schillerstraße 21
73054 Eislingen
Tel.: 07161 986 02 22
Fax: 07161 986 02 19
E-Mail: info@stauferwerk.de
Web: www.stauferwerk.de